Spirulina Pulver Gesichtsmaske: Rezept und weitere Informationen

Gesichtsmaske selber machen Honig und Spirulina – Informationen! Immer mehr Menschen nehmen so genannte Nahrungsergänzungsmittel zu sich, um ihr Wohlbefinden zu erhalten. Aber warum ist das so? Warum müssen die Lebensmittel, die wir für teures Geld gekauft haben, noch ergänzt werden? Das war doch früher nicht so! Ja, die Zeiten haben sich geändert, und manch Einer mag das den viel gepriesenen Fortschritt nennen. Noch vor knappen hundert Jahren, hatte jede Frucht, die die Bauern ernteten, die Qualität, die in unseren Tagen für noch mehr Geld als „Bio“ verkauft wird! Alles Andere trägt das Etikett „konventionell erzeugt“ und ist merklich günstiger.
 


 
Doch nur im Einkaufspreis, das sollten Sie als Verbraucher unbedingt beachten. Denn was ist mit den Folgekosten – nicht nur für Sie selbst, sondern für die ganze Gesellschaft? Wenn Sie sich nämlich jahraus, jahrein ausschließlich von diesen konventionell erzeugten Lebensmitteln ernähren, kann es sein, dass Sie oder Ihr Arzt irgendwann Mangelerscheinungen feststellen können.
 
Gesichtsmaske selber machen Honig und Spirulina

Honig

Aber wie kann das sein? Sie haben doch immer gut gegessen, was die Kalorien betraf! Nur leider kommt es bei der Ernährung nicht nur auf den Brennwert an. Weit wichtiger sind die Nähr- und Vitalstoffe, die die Lebensmittel in sich bergen und dem Organismus zur Verfügung stellen. Und mit denen sieht es in unseren Tagen leider sehr schlecht aus. Überspitzt lässt sich sagen: Sie könnten auch Stroh essen, denn es hätte fast denselben Nährwert. Wenn Sie nun in Zukunft einen Weg beschreiten möchten, der Ihnen größeres Wohlbefinden in Aussicht stellt, werden Sie um die eine oder andere Nahrungsergänzung nicht herum kommen. Wir empfehlen Ihnen die Einnahme von Spirulina, denn deren Inhaltsstoffe sind nicht nur sehr wichtig für Ihren Organismus, sie zeichnen sich darüber hinaus auch durch eine gute Bioverfügbarkeit aus. Da sind zunächst die pflanzlichen Eiweiße zu nennen, die fast drei Viertel des Gesamtvolumens der Spirulina ausmachen. Die mikroskopisch kleine Cyanoalge, die dem Volksmund auch als Blaualge bekannt sein dürfte, war neuesten Erkenntnissen zufolge bereits in der Ursuppe an der Entstehung des Lebens beteiligt. Der Botaniker hat ihr die Bezeichnung „Spirulina platensis“ gegeben. Und es gibt immer mehr Experten, die sie den modernen Superfoods zurechnen.
 
Gesichtsmaske selber machen Honig und Spirulina

Honig und Spirulina

Jeder Organismus hat die Fähigkeit zur Selbstheilung. Diese Kräfte sind ihm von Natur aus gegeben. Aber kaum noch ein Mensch, der heute in den westlichen Breiten lebt, verfügt noch über diese. Schuld daran sind die vielen Gifte, denen wir täglich ausgesetzt sind und die an unserem Wohlbefinden zehren. Denken Sie an den Elektro- und Abgassmog, der die Luft belastet. Aber auch die überdüngten Böden sowie die Tonnen an Gülle und Mist aus der industriellen Landwirtschaft sind eine immer größer werdende Gefahr für unser Grundwasser. Schadstoffe finden sich ebenso auch in der Kleidung, die wir am Leib tragen, in den Wänden unserer Häuser und Wohnungen. Die Pharmaindustrie tut ein Übriges dazu, dass die natürlichen Selbstheilungskräfte nicht mehr genügend stark vorhanden sind, wenn sie gebraucht werden. Denn für jede noch so kleine Unpässlichkeit gibt es irgendeine Pille oder Salbe. Was dabei nicht bedacht wird: Bis zu drei Vierteln des Volumens eines solchen Medikaments hat mit der angestrebten Heilung gar nichts zu tun, ja, kann sie sogar ganz verhindern. Denn hier handelt es sich um Dinge wie zum Beispiel Stabilisatoren, Farbstoffe, Geschmacksaromen und Konservierungsstoffe. Durch die Aktivierung der schon erwähnten Selbstheilungskräfte kann eine regelmäßige Zufuhr der Spirulina gegen die vielfältigsten Beschwerden helfen. So wird zum Beispiel das körpereigene Immunsystem gestärkt, sodass es gegen angreifende Viren und Bakterien besser gewappnet ist. Auf diese Weise haben wir dank der Spirulina weniger unter Infekten zu leiden. Ebenso großen Schutz bieten die wertvollen Inhaltsstoffe dieser Mikroalge gegen Cytomegalie-, Herpes Simplex- sowie Influenza A-Viren und Erkrankungen wie Mumps und Masern.
 
Gesichtsmaske selber machen Honig und Spirulina

Gesichtsmaske

Das alles sind keine Hirngespinste, wie es mancherorts gerne behauptet wird, sondern streng wissenschaftlich fundierte Tatsachen! Nach den Ergebnissen einer Studie, die im Journal of Medicinal Food veröffentlicht wurden, kann die Spirulina zudem noch Menschen helfen, die unter einer Rhinitis leiden. Diese Bevölkerungsgruppe klagt viel öfter über allergische Reaktionen vielfältiger Art als andere Menschen. Wenn jedoch Spirulina Pulver verabreicht wird, können die Symptome über kurz oder lang sogar ganz abklingen. Dadurch wird ein unbeschwertes Leben wieder möglich. Wenn die freien Radikalen im Organismus überhand nehmen, nehmen bald auch die feinen Wände der Körperzellen Schaden. Dadurch entstehen manchmal schwere Entzündungen, die sich beileibe nicht auf eine Region im Körper beschränken. Aber auch hier kann die Einnahme von Spirulina Pulver sehr zuverlässig für Abhilfe sorgen. Sie ersparen sich also das Leiden vieler Erkrankungen, die die Folge solcher Entzündungen sind. Doch die Vorteile, die die Spirulina platensis für Ihr allgemeines Wohlbefinden bereit zu halten vermag, sind damit noch längst nicht an ihrem Ende. Denn es gibt auch einen kosmetischen Aspekt, der in diesem Zusammenhang nicht zu vernachlässigen ist. Dass die hochwertigen Inhaltsstoffe des Spirulina Pulvers jede einzelne Körperzelle schützen und nähren können, ist sicherlich schon deutlich geworden. So kann eine Verwendung auch für eine glatte Haut sorgen, die sich wie Seide anfühlt. Um dies zu erreichen, muss das Pulver jedoch äußerlich angewandt werden, und zwar am besten als Bestandteil einer Spirulina Pulver Gesichtsmaske. Diese können Sie in Windeseile und ganz einfach selbst herstellen.
 

REZEPT: Nehmen Sie dafür Honig, der sehr flüssig ist. Sie brauchen einen Esslöffel voll. Dieselbe Menge Spirulina Pulver rühren Sie nun unter den Honig, und schon ist eine pflegende Maske fertig. Verteilen Sie die Masse in Ihrem Gesicht, und lassen Sie sie ungefähr zehn Minuten lang einwirken. Danach spülen Sie sie einfach mit klarem Wasser ab. Eine solche Behandlung sollte ein fester Bestandteil Ihres Beauty-Tages werden, denn sie wird Ihre Haut nicht nur klären und von allen Unreinheiten befreien, sondern darüber hinaus auch wunderbar entspannen.

 
Mehr erfahren über Spirulina!
 

Hier klicken und Spirulina Pulver günstig kaufen!


 
Disclaimer
 

Kundenmeinungen
recipe image
Rezeptname
Spirulina Gesichtsmaske
Veröffentlicht am
Zubereitungszeit
Kochzeit
Total
Sterne
51star1star1star1star1star Based on 8 Review(s)
Kommentare deaktiviert für Spirulina Pulver Gesichtsmaske: Rezept und weitere Informationen

Autor:

23. August 2016 | Posted in Recipes
Diese Autor hat veröffentlicht 3 Artikeln. Mehr Infos über den Autor kommt bald.

Komentare deaktiviert.